Heute war es so weit das der Ölsensor im FIS erschien. Kostete dieses Teil 2005 noch 56 € sind es heute stolze 170€ bei Audi. Für die anderen Motoren ist der Preis weiterhin bei 56 € nur weil dieser im Plastik nicht abgebogen ist. Fehlercode: 00562 – Geber für Ölstand-/Temperatur (G266) 29-10 – Kurzschluss nach Masse – Sporadisch Reparatur gilt natürlich auch für den geraden Sensor. Grund des Ausfalls des Sensors bzw. öfteres erscheinen im FIS liegt meistens an den Lötstellen des Fühlers. Der Wagen muss etwas aufgebockt und der Motorschutz abgebaut werden. Unter der Stoßstange liegend sollte uns dieses Bild begegnen. Links die Klimaschläuche.


Stecker mit kleinem Schraubenzieher Lasche eindrücken und abziehen.


SW10 für die Schrauben rund um den Sensor



Nach lösen der Schrauben Sensor etwas aus der Ölwanne ziehen und diesen um 90° entgegen Uhrzeigersinn drehen und ganz aus Ölwanne entfernen.


Ölsensor ausgebaut


hier sieht man gut das Aufnahmeloch für das Rohr des Ölstabs


Teilnummer des Sensors (nur für den ANY)


Sensor in den Schraubstock spannen und mit Heißluftpistole leicht erwärmen damit bei kälterem Wetter das Plastik geschmeidiger wird. Wir drücken den rechten Teil etwas nach unten damit eine kleine Lücke entsteht in der wir einen größeren Schraubenzieher einsetzen. Dann ziehen wir den rechten Teil etwas hoch und hebeln so die rechte Plastikhülse vom Sensor.


die Hülse ist runter und sehen die Lötstellen


das Ganze hab ich kurz mit Bremsenreinger sauber gemacht und nachgelötet. Die Lötstellen habe ich zusätzlich mit Lötlack überzogen.


Wieder Fühler in den Schraubstock gespannt, Hülse aufgesteckt und durch kurzen Schlag auf die Hülsenspitze arretieren lassen.


wieder eingebaut und fertig. “ Fühler so einstecken wie entnommen“


Viel Spaß beim Geldsparen.