Eine große Empfindlichkeit weißt anscheinend der Tankdeckelschalter auf, integriert in der B-Säulenverkleidung. Das Oberteil des Tasters hat sich verselbstständigt . Auch der best gefüllte Tank wird einmal leer. Zur Not kann man den Tankdeckel öffnen in dem man im Kofferraum vorstehend rechts die Revisionsklappe entfernt.

revision2

hier drücke ich leicht mit dem Daumen auf einen der Stege und ziehe gleichzeitig mit dem Zeigefinger am Griffloch. Da durch wird die Abdeckung etwas nach innen gebogen und kann leicht ausgerastet werden.

revision1

Hier sehen wir nun den Stellmotor für die Tankklappe, den ich an gelb markierter Stelle nach unten drücke bis der Tankdeckel dearretiert . Soviel zur Notöffnung.

revision

Reparatur des Schalters:

 

Ersatzteilnummer  8Z19598335PR Preis zur Zeit 16,66 €

Vermeidet es den Taster mit einem Schraubendreher aus der Verkleidung zu lösen. Riefen in der Plastikverkleidung sind dann vorprogrammiert. 

Es wird mit einem Plastikspachtel oder einem anderem weichen Material zwischen Türdichtung und B-Säulenverkleidung so gehebelt, das man hinter die Verkleidungen greifen kann. Keine Angst, die Verkleidung besteht aus sehr weichem und flexiblen Plastik.

tank1

jetzt kann man die beiden Blechfedern des Tasters zusammendrücken und nach vorne aus der Verkleidung schieben.

tank2

Am Taster sieht man eine kleine orange Rastnase die nach unten gedrückt wird bei gleichzeitigen ziehen am orangenen Stecker.

Nach dem Lösen neuen Taster aufstecken.

tank3

Schaltergehäuse wieder in die Verkleidung schieben und einrasten lassen.

tank4

Die Kante der Verkleidung wieder unter das Dichtgummi arbeiten und mit den Fingern und Handballen die Form wieder anpassen.

tank5

 

Viel Spaß beim Reparieren

 

 

Kommentare
  • MK 2. August 2017 at 18:03

    Danke! Top Beschreibung. Aktueller Preis (2017) für das Ersatzteil bei AUDI beträgt € 21,92

  • Rolf 10. Januar 2020 at 16:16

    Danke für die Beschreibung der Notöffnung. Und ich Schlef fahre extra zu Audi, um zu erfragen, wie man den Deckel öffnet, wenn es der Motor nicht mehr macht. Das beste: Der „freundliche“ guckt sich das fünf Minuten an und meint dann, man müsse die komplette Verkleidung hinten rechts dafür abnehmen 😀 Ich glaube nicht, dass ich diese „Automatik jemals reparieren werde, schon gar nicht für 20 Euro. Ist doch egal, ob man vorne den Knopf drückt oder hinten kurz die Kofferraumklappe öffnet und den Hebel manuell betätigt.

    • Jürgen 10. Januar 2020 at 18:27

      Hallo Rolf,
      klar geht es auch so, aber stell dir vor du fährst mit dem Wagen in den Urlaub und hast den Kofferraum voll mit diversen Sachen. Hast gerade sperrige Sachen geladen etc..
      Ich habe mein Auto lieber im Originalzustand. Keine speziellen Sachen wie Chiptuning, Auspuffanlage und und und..

  • Schreibe einen Kommentar

    Threaded commenting powered by interconnect/it code.

    Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.