Fehlermeldung des Klimasteuergeräts: 00818 – Geber für Ausströmtemperatur Verdampfer (G263)
30-00 – Unterbrechung / Kurzschluß nach Plus

So sieht der Fühler aus der gewechselt werden muss.

Die Teilenummer hat sich geändert 6Q0907543D  ~27,62€

fuehlerG263a

füehlerG263b

Bei diesem Fühler fehlt die Gummidichtung. normal ist diese in der umlaufenden Rille. Die Dichtung gehört zum Fühler und muss nicht extra gekauft werden.

Man muss etwas fit sein um diesen Fühler zu wechseln, weil alles liegend kopfüber im Fußraum des Fahrers stattfindet . Ich habe mir damit beholfen ein Brett 35-40 cm breit und 1m lang vom Schweller auf eine Kiste zu legen die genauso hoch war wie der Schweller. Zirka im 45° Winkel zum Auto liegend aus glattem Material. Man hängt zwar dann etwas mit dem Kopf im Fußraum, aber besser als ein durchgebogener Rücken. Außerdem kann man sich auf so einem Brett prima in die richtige Stellung drehen. Man findet den Fühler wenn alles nötige abgebaut ist, mit dem Rücken liegend zum Bremspedal und Blick nach oben Richtung Radio. In einer Metallabdeckung sieht man ein rundes Loch 3-4 cm wo nur zwei dünne Kabel rausschauen und die schwarzen Halteclips des Steckers.

Die Vorbereitungen:

Torxschraube im Fußraum lösen, oberhalb des Gaspedals.

DSCF6277

Torxschraube durch wegdrücken der linken Verkleidung an der A-Säule lösen. Diese Schraube ist durch die Verkleidung total verdeckt. Hier habe ich einfach ein Stück Kork zwischen die beiden Verkleidungsteile gesteckt. Mit einem Halter für elektronische Bauelemente habe ich die Schraube gesichert nachdem ich diese etwas gelockert hatte. Schraube ganz rausdrehen.

DSCF6282

Abdeckung der Sicherungen ausklinken.

DSCF6279

Serviceklappenzug aushängen.

DSCF6280

Dann wird die Verkleidung im oberen Bereich gelöst. Hier sind drei Plastiknasen mit Federclips im Armaturenbrett befestigt. Man muss vorsichtig Richtung Fahrersitz zerren und hebeln. Hier sieht man die Aufnahme der Clips. 2 links von der Lenksäule und einer rechts davon. Vor der Montage diese hier im Bild hängen gebliebenen Clips erst wieder auf die Plastiknase montieren bevor die Verkleidung wieder angesteckt wird. Einfach mit Spitzzange rausziehen.

DSCF6285

Der nur eingesteckte Luftkanal aus Plastik, befestigt mit zwei Spreizdübeln muss entfernt werden.

Da zu den markierten Dübel, sowie den hinter dem Kanal liegenden entfernen.

DSCF6286

Zwischen Halterung und Dübelloch wird ein Hebelwerkzeug angesetzt, eines was man üblicherweise nimmt um Türverkleidungen zu demontieren . Einfach aushebeln. Spreizdübel von Torxsplint trennen und Dübel gleich wieder in das Loch der Metallaufnahme stecken.

Auch im hinteren Bereich kommt man zum Aushebeln mit dem Werkzeug hin.

Später bei der Montage einfach den Splint eindrücken, kein Drehen des Torxdübels.

 DSCF6289

Abgezogener Kanal mit den beiden Dübeln im Blech

DSCF6290

Spätestens jetzt legt man sich am besten auf das oben beschriebene Brett und taucht mit dem Kopf voran in den Fußraum ein und zwar so das der Hinterkopf am Bremspedal liegt, dadurch haben wir eine entspannte Sicht nach oben. Durch das gelagerte Brett hängt auch der Rücken nicht durch. Am besten das Brett am Schweller auf einer Deckel lagern damit es keine Kratzer im Plastik gibt. Nehmt ihr eins der weiss bezogenen Bretter läßt sich der  Körper auch prima im Fußraum drehen. Und für genug Licht sorgen.

Wenn wir jetzt in eben beschriebener Position liegen müssen wir nur nach oben schauen und auf ein etwa 4cm großes Loch in einer Metallplatte achten in dem ein grünes und weißes Kabel rausschauen . Vom Stecker sieht man gerade mal die Arretierungsnasen die man zusammendrücken muss um den Stecker vom Fühler zu ziehen. Mir half dabei eine gekröpfte Spitzzange. Eine Hand drückt den Arretierung zusammen , die andere zieht mit der Spitzzange am Stecker. Ist der Stecker entfernt greift man mit der Spitzzange in die Buchse des Fühlers und zieht ihn raus. Neuen Fühler langsam von oben in das Röhrchen stecken und einrasten lassen. Stecker kann man nicht verdrehen, geht nur in eine Position drauf.

DSCF6294

Nun alles wieder in umgekehrter Reihenfolge montieren. Wer ein Diagnosetool besitzt kann den Fehler des Fühlers auch gleich löschen.

fuehlergross

Für Anregungen und Verbesserungen bin ich offen.

 

 

Kommentare
  • eDriver 20. Dezember 2014 at 20:20

    Danke fuer die vielen INFOS zur A2-Reparatur !

    Der Tempfuehler (von HELLA) ist ein NTC mit 2700Ohm (bei 25°C) – hat schon mal jemand versucht
    das Teil zu reparieren ??? (Auch wenn man das komplette Teil fuer unter 15Euro bekommt ;-).

  • Schreibe einen Kommentar

    Threaded commenting powered by interconnect/it code.

    Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.